Лого
RussianEnglishChineseGermanJapaneseFinnishKorean
Ereignisse
19.10.2009
Dritte Sitzung der russisch-finnischen Arbeitsgruppe für Tourismus
26.09.2009
JATA – 2009: Präsentation des russischen Tourismus und zweiseitiges Treffen der professionellen Vereinigungen Japans und Russlands
14.08.2009
Über Tourismus in Russland für breites Publikum in der Volksrepublik China
03.08.2009
Man bereitet die erste Konferenz für Inlandtourismus vor
18.06.09
Die Präsentation des russischen Tourismus in Warschau
11.06.09
„Helle Nächte“ für Reiserveranstalter aus asiatisch-pazifischen Ländern
Plan der Ausstellungen für 2009
previous
26.09.2009
next

 

JATA – 2009: Präsentation des russischen Tourismus und zweiseitiges Treffen der professionellen Vereinigungen Japans und Russlands
 
Am 18. -  20. September fand die größte internationale Tourismusmesse Japans JATA World Travel Fair statt. Die Russische Föderation nahm an der mit dem von der Partnerschaft „Welt ohne Grenzen“ organisierten gemeinsamen Stand teil.
Auf dem Stand wurden föderale Tourismusagentur, Vereinigung „Welt ohne Grenzen“, Fluggesellschaften „Aeroflot“ und „Vladivostok-Avia“, touristische Verwaltungen des Gebiets Irkutsk, der Region Chabarowsk, Reiseveranstalter aus 6 Regionen unseres Landes repräsentiert.
Am ersten Tag der Messe war die Präsentation des russischen Tourismus und das traditionelle Treffen mit dem Partner der „Welt ohne Grenzen“ – japanischer Vereinigung JATA. Auf dieser Veranstaltung waren die Leiter und Vertreter der größten japanischen Reiseveranstalter, die im Bereich Russlandreisen arbeiten, anwesend.
Die Leiter der japanischen und russischen Seiten – der Exekutivdirektor der Partnerschaft Roman Rysev und der Direktor der Abteilung für Auslandstourismus JATA Yutso Koijima fassten die Zusammenarbeit der touristischen Vereinigungen für Periode nach dem vorjährigen Treffen zusammen. Die Seiten bestätigten die Öffnung in Russland drei regionale Abteilungen des gemeinsamen Komitees der Vereinigungen „Welt ohne Grenzen“ und JATA, was im letzten Jahr beschlossen war.
Die Vertreter der russischen Fluggesellschaften traten mit den aktualisierten Vorschlägen über Organisation des Transports der Touristen auf, machten die Reiseveranstalter Japans mit Flugfahrplan und Möglichkeiten der vor kurzem in Betrieb gesetzten Flugzeuge bekannt.
Im Zusammenhang mit ernstem Interesse der japanischen Reiseveranstalter an Organisation des Tourismus auf Kamtschatka fanden Auftreten der Reiseveranstalter dieser Region – „Kamtschatintour“ und „Putnik Travel and Tour“ statt.
Das sibirische Gebiet war von Verwaltung für Tourismus des Gebiets Irkutsk und der Firma „Olympia-Reisen Sibir“ aus Novosibirsk vertreten. Diese Firma nahm im letzten Sommer das japanische Fernsehteam an, das eine Reihe der Reportagen über berühmten Eisenbahnen der Welt machte, und half in den Dreharbeiten des Films über Transsibirische Eisenbahn. Dieser Film wird Ende dieses Jahres in den japanischen Bildschirmen erscheinen.
Die Reiseveranstalter - aktive Mitglieder der Partnerschaft aus Chabarowsk und Vladivostok, die seit langem mit japanischen Touristen arbeiten, besprachen einige praktische Frage der Organisation der Reisen nach unseres Land und schlugen vor die Informationseisen für japanische Reiseveranstalter zu organisieren.
Der Vertreter von „Intourist“ erwähnte gute Leistungen in Empfang der japanischen Touristen in der jetzigen Saison. Das sagt darüber, dass man das qualitative touristische Produkt unter Bedingungen der Wirtschaftskrise erfolgreich verkaufen kann.
Die japanische Seite trat mit dem Vorschlag auf, sich während Informationsaustausches in praktischer Information zu konzentrieren. Die Partnerschaft „Welt ohne Grenzen“ versprach im Versand der nötigen Information den Mitgliedern - ihren Partnern in JATA zu helfen.
Im Rahmen der Präsentation Russlands auf Stand fanden Treffen und Verhandlungen zwischen russischen und japanischen Reiseveranstalter statt. Unter anderem fanden Verhandlungen zwischen dem Exekutivdirektor der Partnerschaft „Welt ohne Grenzen“ und den Vertretern des großen japanischen Reiseveranstalters «Highest International Standarts» statt, der sich für Knüpfen von Kontakt mit unsrer Vereinigung interessiert.
Wie immer war die Präsentation der Fluggesellschaft Aeroflot auf dem russischen Stand eindrucksvoll. Es wurde Gewinnspiel der Souvenirs, Glückspiel, deren Gewinner die Zertifikate für kostenlose Flüge bekamen, durchgeführt. Das erweckte besonderes Interesse von japanischem Publikum. Das Gewinnspiel wurde mit Bewirtung von Lackskaviar und Kostprobe der traditionellen russischen Getränke begleitet.    
Die Informationsmaterialen über Russland auf Japanisch, die von föderalen Tourismusagentur, Partnerschaft „Welt ohne Grenzen“ und Firmen-Teilnehmer der Messe vorbereitet wurden, waren sehr populär unter Gästen des Standes.
In Messetagen gaben die Mitglieder der russischen Delegation der Presse ein Interview über Potenzial der heimischen touristischen Richtung, des touristischen Marktes und erzählten auch über Tätigkeit der Vereinigung „Welt ohne Grenzen“.
Die Kontakte mit Vertretern der japanischen Tourismusbranche und auch mit Gästen, die im Bereich Tourismus nicht Profis sind, lassen einige Tendenzen und Gesetzmäßigkeiten aufzeigen. So besteht es unter japanischen Touristen großes Interesse für Reisen nach Moskau, Sankt Petersburg, Städte des Goldenen Rings, Baikal und auf Kamtschatka. Dabei stellen russische und japanische Reiseveranstalter ständige Nachfrage nach den Reisen mit Besichtigung der Gedenkstätten fest, die mit bekannten russischen Wissenschaftlern, Künstlern, Musikern, Sportlern verbunden sind.
Sehr populär sind unter Japaner die in unserem Land stattgefunden Sportveranstaltungen und auch musikalische, künstlerische und ethnische Festspiele.
Der japanische Markt bietet wie früh große Möglichkeiten für russischen Reiseveranstalter, die ausländische Touristen in Russland annehmen.  

Address in Moscow : 105066

ul. Olkhovskaya,  4  bld.1

tel/fax  +7(495) 62-777-19

tel.      +7(495) 720-48-11

 

 

 

 

Login::
EnterРазработка сайта - iji-design / Adlabs